Kapitelsaal_ Kokoschka Stadt Bad Hersfeld

Sonderausstellung: Oskar Kokoschka

Vom 23. Juni bis 03. September 2023 präsentiert das Museum der Stadt Bad Hersfeld eine einmalige Ausstellung von Werken Oskar Kokoschkas, dem weltweit bekannten Expressionisten und Dramatiker seiner Zeit.

Lithografien, die dem Museum vom ehemaligen Kulturbund der DDR, welcher sich aktuell in der Auflösungsphase befindet zur Verfügung gestellt wurden, werden thematisch ergänzt durch Grafiken, Lithografien und Fotografien des Kokoschka Zentrums in Wien und dem Kokoschka Museum in Pöchlarn. Eine absolut einmalige Schau, die sich der Antikenrezeption, dem Porträt und Kokoschka als Dramatiker widmet und deutschlandweit mit der hier getätigten Bildauswahl nicht nochmal zu sehen ist.

Der avantgardistische Maler, der für seine Porträtkunst zeitlebens verehrt wurde und dem es gelang in seinen Bildern die innere Gefühlswelt des Porträtierten nach außen zu tragen, wird hier nicht in der für den Expressionismus typischen Manier der Malerei, sondern mit seinen zahlreich entstandenen Lithographien präsentiert. Eine Methode, die ihn zeitlebens begleitet und insbesondere in den jungen Jahren sehr geprägt hat. Eine einmalige Schau eines einzigartigen Künstlers, die so nie wieder ausgestellt wird.

Gern bieten wir Kunstinteressierten individuelle Workshops und Führungen an.

Eine Übersicht der Angebote finden Sie hier.

Geöffnet

Dienstag bis Samstag: 10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr

Sonn- und Feiertage: 11 bis 17 Uhr

 

Kontakt

Kapitelsaal
Im Stift 6a
36251 Bad Hersfeld

06621 75774

 

Kontaktformular


Datenschutz

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zum Absenden geben Sie bitte als SPAM-Schutz die Zahl 3986 in das nachfolgende Feld ein und klicken Sie dann auf "Anfrage senden":